Ant-Man and the Wasp


Ant-Man and the Wasp / AT: Ant-Man 2

US · 2018 · Laufzeit 118 Minuten · FSK 12 · Actionfilm, Science Fiction-Film, Abenteuerfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.5
Kritiker
45 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.9
Community
1211 Bewertungen
96 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Peyton Reed, mit Paul Rudd und Evangeline Lilly

In Ant-Man and the Wasp, der Fortsetzung zu Ant-Man, begeben sich Ant-Man Paul Rudd und Wasp Evangeline Lilly auf eine Rettungsmission.

Handlung von Ant-Man and the Wasp
Nach den Ereignissen vonThe First Avenger: Civil War ist Ant-Man Scott Lang (Paul Rudd) zu Hausarrest verdonnert worden, den er zu Hause mit einer Fußfessel absitzen muss. Da sein Superhelden-Dasein hierdurch erstmal auf Eis gelegt ist, versucht er zumindest als Vater so viel Zeit wie möglich mit seiner kleinen Tochter Cassie (Abby Ryder Fortson) zu verbringen. Von Hank Pyms (Michael Douglas) Tochter Hope van Dyne (Evangeline Lilly) wird Scott allerdings aus seinem Hausarrest gerissen, als er von ihr für eine Rettungsmission entführt wird. Gemeinsam wollen Hank, Scott und Hope, die durch einen anderen Anzug ihres Vaters zur Superheldin Wasp wird, einen Weg finden, um Hopes vor Jahrzehnten im Quantum Realm verschollene Mutter Janet (Michelle Pfeiffer) wiederzufinden.

Hintergrund & Infos zu Ant-Man and the Wasp
Diesmal dauert es nur einen Bruchteil der Zeit bis zur Produktion des Nachfolgers von Ant-Man, nämlich gerade einmal drei Jahre - nachdem erste Pläne für eine Verfilmung des Ur-Avengers bereits seit den späten 80ern durch Hollywood geisterten.

Mit Ant-Man and the Wasp kommt die ursprüngliche Zusammensetzung der Avengers einen Schritt näher, zumindest was die Namen angeht. Wie Hank Pym die erste "Inkarnation" des Ant-Man darstellt (um dann später u.a. von Scott Lang abgelöst zu werden), war dessen Freundin und spätere Frau Janet van Dyne die erste Wasp (und in den Comics auch die einzige). Beide gehören zur Urbesetzung der Avengers, auch bekannt als Earth's Mightiest Heroes. Ihren ersten gemeinsamen Auftritt hatten sie in The Avengers #1 - kreiert von Stan Lee und Jack Kirby und veröffentlicht im September 1963. Zuvor kamen Ant-Man erstmalig in Tales to Astonish #27 (Januar 1962) und Wasp in Tales to Astonish #44 (Juni 1963) zum Einsatz.

Während Paul Rudd und Evangeline Lilly als Ant-Man bzw. The Wasp sowie Michael Douglas als Hank Pym für Ant-Man and the Wasp gesetzt sind, ist die Besetzung der Rolle von Janet van Dyne, die sichtbarer Teil der Handlung werden soll, noch vakant. Ginge es nach Michael Douglas würde seine Frau Catherine Zeta-Jones den Part erhalten. Hätte Evangeline Lilly Mitspracherecht, sie würde Michelle Pfeiffer favorisieren, die schon in einem anderen Comic-Universum ihre Kratz-Spuren hinterlassen konnte. Mit der Inszenierung von Ant-Man and the Wasp soll wieder Peyton Reed betraut werden. (EM)

  • 90
  • 90
  • Ant-Man and the Wasp mit Paul Rudd und Evangeline Lilly - Bild
  • Ant-Man and the Wasp mit Paul Rudd - Bild
  • Ant-Man and the Wasp - Bild

Mehr Bilder (67) und Videos (29) zu Ant-Man and the Wasp


Cast & Crew zu Ant-Man and the Wasp

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Ant-Man and the Wasp
Genre
Superhelden-Film, Actionfilm, Science Fiction-Film, Abenteuerfilm
Zeit
2010er Jahre
Ort
Vereinigte Staaten von Amerika, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Ameise, Erfinder, Erfindung, Feind, Fessel, Festnahme, Freund, Gefangenenbefreiung, Gefangener, Gefangenschaft, Geheimnis, Hausarrest, Hilfe, Kampf, Kleinwüchsigkeit, Kriminalität, Krimineller, Mentor, Mädchen, Nichte, Onkel, Superheld, Team, Vater-Tochter-Beziehung, Vergangenheitsbewältigung, Wespe, Wissenschaft, Wissenschaftler, Zusammenhalt, Zusammenwirken
Stimmung
Gutgelaunt, Spannend
Zielgruppe
Frauenfilm, Männerfilm
Schlagwort
Marvel Cinematic Universe (MCU), Marvel Comics, Sequel
Verleiher
The Walt Disney Company Germany GmbH
Produktionsfirma
Marvel Studios

26 Kritiken & 93 Kommentare zu Ant-Man and the Wasp