Das Märchen vom Schlaraffenland


Das Märchen vom Schlaraffenland

DE · 2016 · Laufzeit 60 Minuten · FSK 0 · Fantasyfilm

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
0 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.5
Community
17 Bewertungen
2 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

News zu Das Märchen vom Schlaraffenland

Bild zu:  Die Heimkinostarts der Woche © Paramount/Prokino/24 Bilder/Alive/Warner

Neu auf DVD & Blu-ray - Die Heimkinostarts der Woche

von Carsten Fiebeler, mit Björn Ingmar Böske und Paula Grasshoff

Das Märchen vom Schlaraffenland ist eine filmische Neuinterpretation von Ludwig Bechsteins bekanntem Märchen.

Handlung von Das Märchen vom Schlaraffenland
Pauls (Björn Ingmar Böske) Welt ist keine schöne. Seine Familie leidet Hunger und seine Schwester Magda (Maria Matschke) braucht dringend Medizin, um wieder gesund zu werden. Doch von einem Gaukler (Wolfgang Michael) erfährt er von einem Ort, der für Pauls Familie alles ändern könnte: Vom Schlaraffenland. Paul zieht aus, diesen sagenhaften Ort zu finden. Dabei muss er die Prüfung eines Blinden (Hans Diehl) bestehen und sich mit einem Holzfäller (Isaak Dentler) zusammentun, doch am Ende findet er das Schlaraffenland tatsächlich. Dort schließt ihn vor allem die hübsche Pralina (Klara Deutschmann) ins Herz. Pralina möchte Paul so gerne in seine Welt folgen, doch einige Schlaraffenlands-Bewohner haben Angst, dass Paul den geheimen Weg allen anderen Menschen verraten könnte. So wollen ihn Herr Camembert Florian Wünsche), Nougatine (Jennifer Lotsi) und Äpfelchen (Paula Grasshoff) aufhalten. (SR)

  • Das Märchen vom Schlaraffenland mit Björn Ingmar Böske - Bild
  • Das Märchen vom Schlaraffenland mit Björn Ingmar Böske - Bild
  • Das Märchen vom Schlaraffenland mit Paula Grasshoff - Bild
  • Das Märchen vom Schlaraffenland - Bild

Mehr Bilder (9) und Videos (0) zu Das Märchen vom Schlaraffenland


Cast & Crew zu Das Märchen vom Schlaraffenland

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Das Märchen vom Schlaraffenland
Genre
Märchenfilm, Fantasyfilm
Ort
Fantasiewelt
Handlung
Armut, Hunger, Krankheit, Medizin

0 Kritiken & 2 Kommentare zu Das Märchen vom Schlaraffenland