Der Mann, der nach der Oma kam


Der Mann, der nach der Oma kam

DE · 1972 · Laufzeit 93 Minuten · FSK 0 · Komödie

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.0
Kritiker
2 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.2
Community
28 Bewertungen
3 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

News zu Der Mann, der nach der Oma kam

von Roland Oehme, mit Winfried Glatzeder und Rolf Herricht

Günter und Gudrun Piesold sind ein vielbeschäftigtes Ehepaar. Er ist Fernsehkomiker, sie Schauspielerin. Für Haushalt und Kinder ist die Oma zuständig. Als die lebenslustige ältere Dame ein neues Eheglück findet und den Piesoldschen Haushalt dem totalen Chaos überlässt, wird per Annonce nach einer Haushaltshilfe gesucht. Überraschenderweise meldet sich ein junger Mann: Erwin Graffunda - gutaussehend, charmant, intelligent. Er bringt den Haushalt auf Vordermann und die Nachbarn zum Tratschen. Auch in Günter keimt der Verdacht, ob Graffunda vielleicht der Liebhaber seiner Frau sei. Des Rätsels Lösung: Graffunda sammelt praktische Erfahrungen für seine Dissertation über die Emanzipation der Frau. Ein Thema, das ihn in naher Zukunft keineswegs nur wissenschaftlich beschäftigen wird.


Cast & Crew zu Der Mann, der nach der Oma kam

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Der Mann, der nach der Oma kam
Genre
Komödie
Verleiher
Progress Filmverleih
Produktionsfirma
Deutsche Film (DEFA)

0 Kritiken & 3 Kommentare zu Der Mann, der nach der Oma kam