Sympathisanten - Unser Deutscher Herbst


Sympathisanten - Unser Deutscher Herbst

DE · 2017 · Laufzeit 101 Minuten · FSK 12 · Dokumentarfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.8
Kritiker
3 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
9 Bewertungen
0 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Felix Moeller, mit Margarethe von Trotta und Volker Schlöndorff

In der deutschen Dokumentation Sympathisanten - Unser Deutscher Herbst widmet Felix Moeller sich den Künstlern und Denkern, die in den 1970ern als Befürworter des RAF-Terrors angesehen wurden.

Handlung von Sympathisanten - Unser Deutscher Herbst
Sympathisanten nannte man in den 1970er Jahren in der BRD viele Menschen aus einem künstlerischen bzw. intellektuellen Umfeld, denen (zum Teil zu Unrecht, zum Teil zu Recht) unterstellt wurde, die Taten der linksterroristischen Vereinigung der Roten Armee Fraktion (RAF) gutzuheißen - wenn schon nicht mit unterstützenden Taten, so doch zumindest in ihrer Geisteshaltung und Einstellung.

Regisseur Felix Moeller nähert sich 40 Jahre nach dem Deutschen Herbst 1977 auf persönliche Weise dem Thema der RAF-Sympathisanten an, indem er das Porträt einer Gesellschaft mit einer Familiengeschichte verknüpft und dabei auch die Filme dieser Zeit nicht außer Acht lässt. Er zeichnet das Aufkommen der Szene der Sympathisanten nach und versucht einen Einblick in das Ausmaß ihres Wirkens bis zu dem Zeitpunkt zu geben, wo sie sich als Gruppe wieder auflösten. (ES)

  • Sympathisanten - Unser Deutscher Herbst mit Volker Schlöndorff, Margarethe von Trotta und Felix Moeller - Bild
  • Sympathisanten - Unser Deutscher Herbst mit Marius Müller-Westernhagen - Bild
  • Sympathisanten - Unser Deutscher Herbst mit Margarethe von Trotta - Bild
  • Sympathisanten - Unser Deutscher Herbst mit Margarethe von Trotta und Felix Moeller - Bild

Mehr Bilder (19) und Videos (1) zu Sympathisanten - Unser Deutscher Herbst


Cast & Crew zu Sympathisanten - Unser Deutscher Herbst

3 Kritiken & 0 Kommentare zu Sympathisanten - Unser Deutscher Herbst