American Horror Story: Apocalypse löst das letzte Rätsel aus Staffel 1


American Horror Story
© FX
American Horror Story

Achtung, Spoiler zur 8. Staffel von American Horror Story: Mit der 6. Folge bringt uns die 8. Staffel von American Horror Story zurück ins berüchtigte Mörderhaus. Darin trifft Hexe Madison auf viele bekannte Geister des Spukhauses, deren Geschichten aus der 1. Staffel eine Fortsetzung erhalten. Neben der Harmon-Familie und einer überraschenden Rückkehr war das Highlight der Folge der Auftritt von Jessica Lange als Constance Langdon. Dabei löst die von Sarah Paulson inszenierte Folge Return to Murder House nebenbei noch ein nie gelöstes Mysterium um Figur Constance Langdon und ihr unbekanntes 4. Kind.

So kehrt Jessica Lange in American Horror Story: Apocalypse zurück

Madison (Emma Roberts) und Behold (Billy Porter) treffen in der aktuellen Folge von American Horror Story: Apocalypse im Mörderhaus auf den Geist von Constance Langdon, um mehr über die Vergangenheit des Antichristen Michael (Cody Fern) zu erfahren. Dabei erzählt Constance, wie sie das diabolische Kind als ihr eigenes großzog. Denn Constance war zum Muttersein berufen, doch die mörderischen Triebe des kleinen Michael trieben ihre Mutterliebe an ihre Grenzen. Als der Spross über Nacht um 10 Jahre alterte, wurde ihr bewusst, dass ihr Enkel nicht menschlich ist.

"This one shattered me beyond recovery", lamentiert Constance, die schließlich mit einer Überdosis Tabletten und einem Schluck guten Whiskys ihrem Leben im Murder House ein Ende setzte. Als Geist im Spukhaus wurde sie wieder mit ihren dort gefangenen Kindern vereint - außer Addie, die nicht auf dem Anwesen verstarb. So erwarteten sie Tate (Evan Peters) und der entstellte Beauregard (Sam Kinsey) ihre Mutter bereits. Hinter den zwei Söhnen steht jedoch noch ein weiteres Kind, dessen Identität ein bis dato ungeklärtes Mysterium aus Staffel 1 von American Horror Story darstellte.

Wer ist das 4. Kind von Constance Langdon in American Horror Story?

Bisher wussten wir nur von Constances drei Kindern Tate, Beau und Addie. In der 2. Folge der 1. Staffel erwähnte sie jedoch noch ein weiteres Kind. Dieses ungelöste Rätsel quälte American Horror Story-Fans bis heute, denn nun haben wir die Antwort. Constance hatte noch eine Tochter, Rose, mit der sie nun als Geist im Murder House wiedervereint ist. Wie und wann dieses Kind gestorben ist, wissen wir nicht, doch die fehlenden Augen der Tochter, lassen auf ein schrecklich brutales Ereignis schließen.

Alles Wissenswertes zu American Horror Story: Apocalypse haben wir für euch in unserem Überblick zusammengefasst.

Habt ihr euch über die Rückkehr von Jessica Lange in American Horror Story Staffel 8 gefreut?

moviepilot Team
wieselmax Max Wieseler
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel American Horror Story: Apocalypse löst das letzte Rätsel aus Staffel 1
Ae24e00840cf4a3999f4ae693d5d9e11