Arrowverse: Two and a Half Men-Star wird Lex Luthor in Supergirl, alle Infos


Supergirl
© The CW
Supergirl

Im Oktober berichteten wir, dass die Arrowverse-Serie Supergirl mit Lex Luthor einen neuen Superschurken bekommen wird. Nun steht fest, wer den legendären Bösewicht in der aktuellen Staffel verkörpert: Wie zum Beispiel der Hollywood Reporter meldet, wird Jon Cryer aus Two and a Half Men Supergirl und Co. demnächst das Leben schwer machen. Lest, was die Produzenten der Serie und Cryer selbst zu seiner Verpflichtung sagen, welche Superman-Verbindung er bereits seit mehr als 30 Jahren hat, welches Problem seine Verpflichtung mit sich bringt und wann er zum ersten Mal zu sehen sein wird.

Das sagen die Supergirl-Produzenten zur Verpflichtung von Jon Cryer als Lex Luthor

Für die Supergirl-Produzenten Robert L. Rovner und Jessica Queller ist mit Jon Cryer als Lex Luthor ein Traum in Erfüllung gegangen:

Wir sind riesige Fans von Jon Cryer, und er war sofort unser Traum-Darsteller, um die ikonische Rolle von Lex Luthor zu spielen [...]

Im Oktober hatten Rovner und Queller bereits verraten, dass das Auftauchen von Lex Luthor in Supergirl schon von Anfang an geplant gewesen sei, und dass er nicht nur Supergirl Sorgen bereiten werde, sondern auch seiner Schwester Lena.

Das sagt Jon Cryer zu seiner Rolle als Lex Luthor

Jon Cryer kommentierte die Meldung über seine Besetzung als Lex Luthor zunächst mit einem simplen "Boom", bevor er jede Menge Glückwunsch-Tweets teilte und mit lustigen Anmerkungen versah. Auf die scherzhafte Vorstellung, er sei wegen seiner Glatze verpflichtet worden, antwortete er zum Beispiel "Ist für mich in Ordnung".


Diese Verbindung zu Lex Luthor hat Jon Cryer bereits seit über 30 Jahren

Wie die Supergirl-Produzenten Robert Rovner und Jessica Queller anmerkten, ist die Verpflichtung für ihre Serie nicht das erste Mal, dass Jon Cryer mit Lex Luthor in Berührung kommt. In Superman IV - Die Welt am Abgrund von 1987 war er als Luhtors Neffe Lenny zu sehen, sein Onkel wurde wie in den vorhergehenden Superman-Filmen von Gene Hackman verkörpert. Ob auf diese Echtwelt-Verbindung auch in Supergirl eingegangen wird, ist noch nicht bekannt. Mit Helen Slater aus dem Supergirl-Film und Dean Cain aus Superman - Die Abenteuer von Lois & Clark sind schon zwei weitere DC-Veteranen in der Serie zu sehen.

Dieses Problem bringt das Casting von Jon Cryer als Lex Luthor mit sich

Wie io9 anmerkt, bringt die Verpflichtung des 53-jährigen Jon Cryer das Altersgefüge der Supergirl-Besetzung gehörig durcheinander. In Staffel 2 tauchte Lex bereits in einem Flashback auf, in dem er höchstens 10 Jahre älter als Lena Luthor war. Da diese in der Serie aber maximal Anfang 30 ist (ihre Darstellerin Katie McGrath ist 35), dürfte Lex erst Anfang 40 sein. Die Darstellerin von Lex' Mutter, Brenda Strong, ist mit 58 wiederum lediglich 5 Jahre älter als Cryer. Aber vielleicht hat Lex ja bei seinen vielfachen Experimenten aus Versehen mal einen Anti-Verjüngungstrank geschluckt.

Dann wird Jon Cryer zum ersten Mal als Lex Luthor zu sehen sein

Sein Debüt als Superschurke Lex Luthor wird Jon Cryer in der 15. Episode der aktuellen, 4. Supergirl Staffel geben. Diese hat noch kein genaues Ausstrahlungsdatum, sie wird aber erst 2019 zu sehen sein. Im großen Arrowverse-Crossover ist er somit noch nicht dabei. In Deutschland sind die aktuellen Supergirl-Folgen bei den üblichen VoD-Anbietern zu erwerben.

Was haltet ihr von der Verpflichtung von Jon Cryer als Lex Luthor in Supergirl?

moviepilot Team
Lord C Christoph Dederichs
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Arrowverse: Two and a Half Men-Star wird Lex Luthor in Supergirl, alle Infos
Afaa177589bc41d19ede70d24b305972