Batwoman - Das müsst ihr über die neueste Superheldin im Arrowverse wissen


Batwoman
© DC Comics
Batwoman
moviepilot Team
Amon Sven Raabe
folgen
du folgst
entfolgen
What? No chit-chat or monologue? Just gettin' right to the point, huh?

Erst vor ein paar Tagen berichteten wir euch von den aktuellen Plänen des Senders The CW, der DC-Superheldin Batwoman eine eigene TV-Serie spendieren zu wollen. Produziert werden soll die Serie, wie die übrigen DC-Shows, von Greg Berlanti. Ihren ersten Auftritt wird Batwoman übrigens bereits Ende des Jahres haben, denn im diesjährigen großen Arrowverse-Crossover wird sie auf Green Arrow, Supergirl und The Flash treffen. Doch wer ist dieser Charakter eigentlich, der in den vergangenen Jahren eine treue Fan-Gemeinde um sich scharen konnte?

Batwoman ≠ Batgirl

Die erste Batwoman hört eigentlich auf den Namen Kathy Kane und feierte bereits im Jahre 1956 ihr Debüt. Seither erlebte sie zwar viele Abenteuer, doch irgendwann dachte man sich bei DC Comics, die Zeit sei reif, eine neue starke Frau ins Fledermaus-Kostüm schlüpfen zu lassen. Diverse Autoren, zu denen unter anderem ebenfalls Geoff Johns zählt, kreierten eine neue Batwoman, die in 52 Weeks #7 im Jahre 2006 ihre Premiere feierte. Diesmal verbirgt sich hinter der Maske jedoch nicht Kathy, sondern Katherine "Kate" Rebecca Kane. Sie ist seither die aktuelle Batwoman und kämpft in der New 52- sowie Rebirth-Ära Seite an Seite mit Batman und seinem Team.

Ihr solltet sie übrigens auf keinen Fall mit ihrer Mitstreiterin Batgirl verwechseln, die im DC-Universum ein eigenständiger Charakter ist und die ein eigenes Kino-Abenteuer bekommen soll, an dem eine Zeit lang Joss Whedon beteiligt war. Tatsächlich gibt es übrigens sogar eine Verbindung zwischen diesen beiden DC-Charakteren: Das heutige Batwoman-Design war ursprünglich für eine neue, düstere Version von Batgirl gedacht. Alex Ross enthüllte, für einen Auftritt in einem Cartoon sollte er ein neues Batgirl designen, welches charakterlich völlig verdorben wäre. Diese Pläne wurden zwar nie für einen Cartoon genutzt, doch auf ihnen basiert das heutige Design von Kate Kanes Batwoman-Kostüm.

Wer ist Batwoman?

Kate stammt aus einer wohlhabenden Familie Gotham Citys und lernte deshalb bereits früh Bruce Wayne kennen. Wie ihr Vater ging auch sie später zur U.S. Army, bis sie den Dienst quittieren musste. Es kam nämlich heraus, dass sie ein Verhältnis mit einer anderen Frau hat. Nach einer kurzen Beziehung mit Renee Montoya, die der eine oder andere vielleicht aus der Serie Gotham kennt, traf Kate zum ersten Mal auf Batman, der ihr Leben rettete. Kurz darauf beschloss sie, selbst als Verbrechensbekämpferin die Straßen ihrer Stadt sicherer zu machen. Ihr Vater konnte sie von diesem Vorhaben zwar nicht abbringen, doch er überzeugte sie davon, dass sie, wenn sie erfolgreich sein möchte, mehr trainieren muss.

Kate ist zwar nur ein normaler Mensch, doch sie ist extrem versiert, sowohl im bewaffneten wie unbewaffneten Kampf. Während ihrer Zeit bei der Army trainierte sie mit verschiedensten Spezialeinheiten und in den neuen Comics hat sie in Batman einen neuen Lehrmeister gefunden. Darüber hinaus ist Kate sehr diszipliniert und verfügt über ausgezeichnete Kenntnisse der menschlichen Anatomie, was so mancher Verbrecher bereits schmerzhaft zu spüren bekam. Wie Batman vertraut sie zudem auf ein breites Arsenal an Gadgets, beispielsweise Rauchgranaten, Tränengas, Taserhandschuhe oder auch Batarangs. Ihr Kostüm ist übrigens eine Spezialanfertigung und schützt sie vor Angriffen mit Stich- sowie Schusswaffen.

Batwoman erobert das Arrowverse

Seit ihren ersten teilweise noch etwas unbeholfenen Auftritten hat sich Kate stark weiterentwickelt. Inzwischen hatte sie Auftritte in weit mehr als 500 Comic-Heften und gehörte eine Zeit lang sogar der Justice League of America an. Davon abgesehen ist sie der erste offen homosexuelle Hauptcharakter von DC Comics, der seine eigene Comic-Serie spendiert bekam. Seit ihrem ersten Auftritt vor 12 Jahren konnte Kate die Herzen vieler Fans im Sturm erobern und entwickelte sich zu einem Liebling des neuen DC-Universums. Sogar ein Auftritt in einem Animated Movie war ihr bereits vergönnt. In Batman: Bad Blood feierte sie, gesprochen übrigens von Yvonne Strahovski, ihr DCU-Debüt.

Ende des Jahres wird Kate dann erstmals im Arrowverse auftauchen und gemeinsam mit Green Arrow, Supergirl und The Flash auf Verbrecherjagd gehen. Wie viel von der Comic-Version letztendlich in der TV-Batwoman stecken wird, bleibt abzuwarten. Sie wird jedenfalls, ganz wie ihr Comic-Pendant, eine leidenschaftliche Verbrechensbekämpferin sein, die der Kriminalität in den Straßen Gothams den Krieg erklärt. Vielleicht werden wir bereits auf der diesjährigen San Diego Comic-Con weitere Informationen zu Batwomans TV-Auftritt bekommen.

Freut ihr euch auf Batwoman im Arrowverse?

moviepilot Team
Amon Sven Raabe
folgen
du folgst
entfolgen
What? No chit-chat or monologue? Just gettin' right to the point, huh?
Deine Meinung zum Artikel Batwoman - Das müsst ihr über die neueste Superheldin im Arrowverse wissen
971d26162a804705a37f91e0b762dd1b