Black Panther 2 trifft richtige Entscheidung und bringt Ryan Coogler zurück


Ryan Cooglers Black Panther
© Disney
Ryan Cooglers Black Panther

Ryan Coogler darf in nicht allzu ferner Zukunft wieder die Krallen ausfahren. Wie nun bekannt wurde, wird der Filmemacher das Drehbuch zum kommenden Superhelden-Streifen Black Panther 2 verfassen und ebenfalls die Regie übernehmen. Das will The Hollywood Reporter erfahren haben und berichtet ferner, dass der Kalifornier den aktuellen Plänen nach die Vorlage im kommenden Jahr schreiben soll, damit die Fortsetzung Ende 2019 oder Anfang 2020 in Produktion gehen kann.

Ryan Cooglers Black Panther 2 ist Teil einer neuen MCU-Phase

Für Ryan Coogler bedeutet das neuerliche Engagement an einem Film aus Disneys Marvel Cinematic Universe (MCU) eine Rückkehr ins Superhelden-Genre. Zuvor zeichnete er bereits für den ersten Teil verantwortlich, der erst im Februar dieses Jahres in den Kinos anlief, diverse Rekorde an der Kinokasse brechen konnte und letztlich zum Milliarden-Hit avancierte. Den Erstling schrieb Coogler damals noch gemeinsam mit Joe Robert Cole. Black Panther 2 könnte einer der ersten Vertreter der 4. Phase des MCU sein, dessen Phase 3 im kommenden Jahr mit Avengers 4 abgeschlossen wird.

Darüber hinaus ist bisher nur der Kinostart von Spider-Man: Far From Home bekannt, der nach Avengers 4 im Juli 2019 in die Kinos kommt. 2020 sollte eigentlich Guardians of the Galaxy 3 anlaufen, doch nach dem Rauswurf von Regisseur James Gunn bleibt abzuwarten, ob dieser Zeitplan eingehalten wird, zumal die Produktion des Films Ende August gestoppt wurde. Bevor sich Ryan Coogler komplett auf die Arbeit an Black Panther 2 konzentrieren wird, entwickelt er noch sein Drama Wrong Answer, in dem einmal mehr sein langjähriger Schauspielerpartner Michael B. Jordan zu sehen sein wird.

Ryan Coogler macht Black Panther 2: Was sagt ihr zur Marvel-Rückkehr des Filmemachers?

moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Black Panther 2 trifft richtige Entscheidung und bringt Ryan Coogler zurück
4bf0f271a52f4dd5aedb215be0106ad7