Community Blog
Frieden wird überbewertet!

Crisis on Earth-X - Meine 7 liebsten Easter Eggs


Crisis on Earth-X Logo
© The CW
Crisis on Earth-X Logo

Anfang der Woche lief auf The CW das große Crossover zwischen Supergirl, Arrow, The Flash sowie DC's Legends of Tomorrow, in dessen Verlauf es unsere Helden mit ihren bösen Gegenstücken von einer Parallelwelt zu tun bekamen. Crisis on Earth-X machte wirklich eine ganze Menge Spaß und bot eine tolle Mischung aus Action, Witz sowie emotionalen Momenten. Wie von meinen bisherigen Easter Eggs-Artikeln gewohnt, soll dieser Text jedoch keine Kritik werden; falls ihr das Crossover noch nicht gesehen haben solltet oder ihr nicht wisst, was Erde-X eigentlich ist, dann würde es mich freuen, wenn ihr einen Blick auf meine beiden Reviews (Teil 1 und 2) sowie meinen Erde-X-Text werfen würdet. Doch nun wieder zurück zum eigentlichen Thema dieses Artikels, denn wie man es von den DC-Serien des Senders The CW gewohnt ist, gab es auch im Crossover für den geneigten Fan wieder viele Easter Eggs sowie Anspielungen zu entdecken. Nun soll es um die 7 Easter Eggs gehen, die mir im großen Zusammentreffen der Superhelden besonders gut gefielen.

Da es sicherlich noch Leute gibt, die bisher nicht Zeugen der Krise auf Erde-X werden konnten, möchte ich an dieser Stelle eine ausdrückliche SPOILER-WARNUNG aussprechen, da ich auf die eine oder andere Schlüsselszene des Crossovers näher eingehen werde.


Platz 7.) The New 52

Die DC-Filme und -Serien haben eine grundlegende Gemeinsamkeit, denn sowohl die Abenteuer auf der großen Leinwand als auch jene im TV orientieren sich primär am Comic-Reboot The New 52 aus dem Jahre 2011, welches startete, nachdem Flash (Barry Allen) in Flashpoint eine neue Realität erschuf. In Crisis on Earth-X wird mehrfach auf dieses neue Multiversum angespielt, denn einmal existiert besagte Parallelwelt, auf der die Nazis den Zweiten Weltkrieg gewinnen konnten, auch in den Comics; sie ist sogar die Erde, welche der Hölle am nächsten ist. Zudem weiß Kara, wie sie gegenüber ihren Freunden erwähnt, dass ihr Multiversum aus insgesamt 52 verschiedenen Erden besteht, die sich mal mehr und mal weniger voneinander unterscheiden. Die Nummer 52 ist ein gerne genutzter Running Gag innerhalb des Arrowverse und wurde in diesem Crossover einmal mehr aufgegriffen, obwohl von Harry enthüllt wurde, dass es sich bei Erde-X tatsächlich nicht um Erde-10, sondern um eine 53. Erde handelt.


Platz 6.) Lobo

Direkt zu Beginn des Crossovers sehen wir Supergirl im Kampf gegen einen Dominator, zu dem sie nur sagt, er sei "vom letzten Jahr", was eine schöne kleine Anspielung auf das letztjährige Invasion-Crossover ist. Spannender ist jedoch eine Bemerkung von Alex, die gemeinsam mit J'onn (Martian Manhunter) und Winn darüber rätselt, gegen was für ein Alien Supergirl gerade kämpft. Karas Schwester fragt sich, ob es sich bei diesem Gegner womöglich um einen Czarnianer handeln könnte, was in sofern interessant ist, da es nur noch ein einziges Individuum gibt, welches dieser speziellen Spezies angehört: Lobo. Dieser ist, nachdem er sein gesamtes Volk ausgerottet hatte, um endlich einzigartig zu sein, der letzte Czarnianer und streift als Kopfgeldjäger durch die Weiten des Alls. Da er eine starke Abneigung gegenüber allem hat, was gut im Universum ist, kreuzen sich seine Wege mehrfach mit denen einiger Superhelden; zu seinen bisherigen Gegnern gehörte unter anderem bereits Superman. Ob wir Lobo womöglich irgendwann einmal im Arrowverse treffen werden?


Platz 5.) Eine gesprächige Kellnerin

Ich fühle einfach, dass dies eine (Hochzeit) für die Ewigkeit sein wird. Ich bin wirklich froh, dass ich es sehen kann.


Vor der Trauung trifft Barry auf eine Kellnerin, die sehr froh darüber zu sein scheint, dass sie ausgerechnet auf seiner Hochzeit dabei sein kann und ausgehend von der Länge der Szene scheint es auch so, als sei dies keine zufällige Begegnung, sondern könnte auf etwas verweisen, was im weiteren Verlauf der Serie noch wichtig werden dürfte. Einige Fans spekulieren, bei dieser jungen Frau handelt es sich um Dawn Allen, Barrys und Iris' Tochter, die mittels einer Zeitreise zu eben jenem Moment kam, von dem ihr ihre Eltern womöglich viele tolle Geschichten erzählten; hierzu passt außerdem eine Bemerkung Barrys aus der Auftakt-Episode der vierten Staffel, in der er sagte, sie würden bald "mehr Windeln" brauchen. Obwohl ich diese Möglichkeit natürlich nicht ausschließen kann, so glaube ich, dass es sich bei dieser Frau nicht um Dawn handelt, sondern eher um deren Tochter Jenni Ognats und somit Barrys Enkelin. Jenni ist, wie ihr Großvater, ein Speedster und agiert im 31. Jahrhundert unter dem Namen XS, darüber hinaus ist sie ein Mitglied der Legion der Superhelden, zu denen in den Comics unter anderem auch Karas Freund Mon-El gehört. Da die Legion mehrfach angedeutet und zudem für Supergirl bereits bestätigt wurde, halte ich es für wahrscheinlicher, dass es sich bei dieser sehr redseligen jungen Kellnerin in Wirklichkeit um Jenni alias XS handelt, die der Hochzeit ihrer Großeltern beiwohnen möchte. Hoffentlich wartet man nicht zu lange, um ihre wahre Identität zu enthüllen :)


Platz 4.) Felicity = Chloe?

Das ist witzig, manchmal glauben wir, wir seien schlauer als wir es sind. Denn wo ich herkomme, sind die Geschichtsbücher gefüllt mit Geschichten aus diesem Zeitalter der Helden: Green Arrow, Black Canary, The Flash. Und doch hat niemand, niemand jemals von Felicity Smoak gehört!


Okay, ab hier betreten wir nun langsam SPOILER-TERRITORIUM, weshalb ihr von hier an wirklich nur dann weiterlesen solltet, wenn ihr das Crossover gesehen habt (oder aber euch etwaige Spoiler nicht stören ^^). Dark Arrow, Blitzen und Overgirl gelingt es, unsere Helden zu überwältigen und gefangen zu nehmen. Während Oliver, Barry, Sara, Alex, Jax sowie Professor Stein auf Erde-X gebracht werden, bleibt Kara auf Erde-1, wo Eobard Thawne (Reverse Flash/Blitzen) Karas Herz entnehmen und in Overgirl verpflanzen will, um deren Leben zu retten. Um ihrer Freundin zu helfen, hackt sich Felicity ins S.T.A.R.-Labs-System und legt die Energieversorgung lahm, doch sie sowie Iris werden entdeckt und zu Thawne gebracht. Flashs ewige Nemesis verlangt von Felicity, dass sie ihm verrät, wie man die Energie der Anlage wieder hochfahren kann, doch sie weigert sich, da sie Kara beschützen will. Thawne verrät ihr daraufhin, sie sei längst nicht so klug wie sie glaubt, denn in seiner Zeit erinnert sich niemand mehr an Felicity Smoak; die Geschichte habe sie längst vergessen. In Thawnes Worten versteckt sich eine dezente Smallville-Anspielung, denn in der 11. Episode der 8. Staffel (Die Legion) der Superman-Serie wird Clarks Freundin Chloe von Brainiac übernommen, woraufhin einige durch die Zeit gereiste Mitglieder der Legion dem späteren Superman erzählen, ihre einzige Chance, Brainiac aufzuhalten, sei Chloe zu töten; dies sei insofern ein legitimer Eingriff in den Zeitverlauf, da Chloe in den Geschichtsbüchern nie erwähnt und somit vergessen wurde.


Platz 3.) Reverse Flash vs. Superman

Dein Cousin? Wirklich, ein lustiger Hinweis. Ich habe einmal gegen deinen Cousin gekämpft, in der Zukunft. Er ist schnell. Ich bin schneller.


Kara wurde inzwischen durch die Wirkung roter Sonnenstrahlen stark geschwächt, weshalb Thawne mit der Operation beginnen will. Supergirl droht ihm daraufhin, ihr Cousin werde sie finden und ihn für das, was er ihr antun will, zur Rechenschaft ziehen. Thawne scheint eine Konfrontation mit Superman jedoch wenig zu beeindrucken, denn wie er zugibt, standen sich er und der Mann aus Stahl tatsächlich bereits einmal gegenüber und zwar in der Zukunft. Obwohl Superman sehr schnell sei, konnte er letztendlich jedoch nicht mit der Geschwindigkeit des Reverse Flash mithalten. In dieser Äußerung versteckt sich eine Anspielung an die aus insgesamt sechs Heften bestehende Mini-Serie Time Masters: Vanishing Point aus dem Jahre 2010, in der sich Superman gemeinsam mit Green Lantern (Hal Jordan), Booster Gold sowie Rip Hunter auf die Suche nach Bruce Wayne begibt, welcher in die Vergangenheit geschleudert wurde. Auf ihrer Reise durch die Zeit treffen die Helden unter anderem auch Reverse Flash, mit dem sie sich natürlich einen Kampf liefern. Da Thawne das Crossover überlebt hat wäre es möglich, dass wir in der Zukunft einmal einen solchen Kampf zwischen Reverse Flash sowie Superman sehen könnten und dies wäre auf jeden Fall etwas, das ich unbedingt sehen will :)


Platz 2.) Superman-Anspielungen

Ich dachte mir, es braucht den Mann aus Stahl, um das Mädchen aus Stahl zu fangen.


Obwohl Superman selbst nicht im Crossover zu sehen war, gab es doch eine ganze Menge Anspielungen auf den Mann aus Stahl, oftmals natürlich in Verbindung mit seiner Cousine Kara alias Supergirl. Eine davon ist ziemlich offensichtlich, denn nach dem Tode Overgirls stürzte Supergirl zurück auf die Erde, wo sie von Steel aufgefangen wurde, welcher den oberhalb dieser Zeilen stehenden Satz zu ihr sagte. Ganz nebenbei stellten die Macher hierbei noch eines der sicherlich ikonischsten Bilder der gesamten Superman-/Supergirl-Geschichte nach, denn Kara in Nates Armen spielt deutlich auf die Ereignisse des Kult-Crossovers Crisis on Infinite Earths an, in dessen Verlauf Supergirl verstarb. Kleiner Fun-Fact an dieser Stelle: Dieses Bild wurde ebenfalls in der Comic-Reihe Multiversity nachgestellt und zwar auf Erde-X mit Overman, der die Leiche Overgirls in den Armen hält. Im Zusammenhang mit Overgirl haben sich noch weitere Superman-Anspielungen ins Crossover geschlichen, denn um ihr Nazi-Gegenstück zur finalen Konfrontation herauszufordern, spricht unsere Kara jene Worte, die Superman einst in Richard Lesters sowie Richard Donners Superman II zu General Zod sagte: "General, möchten Sie herauskommen?" Hinzukommt während des Höhepunkts des Schlagabtausches noch die Nennung einer der vermutlich berühmtesten Catch Phrases überhaupt, denn Harry spornt Kara mit den Worten "Auf, auf und davon!" an. Gerade das letztgenannte Easter Egg dürfte vermutlich niemandem durch die Lappen gegangen sein und auch wenn es sicherlich nicht die am unauffälligsten platzierte Anspielung war, so fand ich es doch verdammt cool, diese Worte zu hören :)


Wie ihr es von meinen Artikeln dieser Art kennt, kommen natürlich auch hier wieder einige Honorable Mentions:

Citizen Cold, der Priester, Dayton Optical Systems, Hoffnung zurückbringen, King Shark, Kingdom Come, Popkultur-Anspielungen (Spider-Man, SpongeBob Schwammkopf, Star Wars, Terminator, The Man in the High Castle, Top Gun), Susanna Thompson-Cameo


Platz 1.) Overgirl

Du bist ein Gott für sie. Du hättest wie einer leben können. (...) Sie wollen jemanden, dem sie Gehorsam geloben, den sie anbeten, dessen Beispiel sie folgen können. (...) Sie sind wie Ameisen, Kara.


Natürlich verstecken sich in Crisis on Earth-X nicht nur Easter Eggs zu Supergirl, sondern ebenso jene, welche in Verbindung mit ihrer Nazi-Doppelgängerin Overgirl stehen. Am offensichtlichsten dürfte hierbei sicherlich ihr Kostüm sein, welches hinsichtlich seines Designs (speziell des Emblems) sowie der verwendeten Farben frappierend an jenes ihres Comic-Pendants aus Grant Morrisons und Jim Lees Reihe Multiversity erinnert. Eine weitere Verbindung zu diesen Comics ist ihre Hintergrundgeschichte, welche für das Crossover jener Overmans entliehen wurde. Wie Kal-L in Multiversity landete Karas Raumkapsel im Deutschen Reich und nicht in den Vereinigten Staaten. In einem Gespräch zwischen Overgirl und Supergirl erzählt die Erde-X-Kara ihrem Gegenstück, sie hätte ein Gott für die Menschen sein können, denn letztendlich wollten die Menschen nichts anderes als jemanden, dem sie folgen können. Diese Worte erinnerten mich, wenn auch auf eine sehr verdrehte Weise, frappierend an jene Jor-Els in Man of Steel, bevor die Raumkapsel mit seinem Sohn gen Erde startete; im Film sagte Jor-El zu seiner Frau, ihr Sohn werde ein Gott für die Menschen sein und sie würden seinem Beispiel folgen. Overgirl hat darüber hinaus noch eine Gemeinsamkeit mit Superman, genauer Grant Morrisons Version des Manns aus Stahl in der Mini-Serie All-Star Superman. Wie Supergirls Cousin in dieser Geschichte nahm auch Overgirls Körper zuviel Sonnenstrahlung auf, was sie langsam aber sicher tötet; diese Vergiftung ist auch der Grund für den Überfall von Erde-X auf Erde-1: Supergirl ist die ideale Spenderin und soll mit ihrem Herz Overgirls Leben retten. Im Finale des Crossovers teilt Overgirl schließlich das Schicksal (All-Star) Supermans und vergeht in einer gewaltigen Explosion. Gerade für Fans des Manns aus Stahl steckten also viele kleine Details im diesjährigen Crossover drin und jene rund um Overgirl gehören definitiv zu meinen Favoriten :)

Dies sind meine liebsten Easter Eggs aus Crisis on Earth-X, doch was sind eure?

moviepilot Team
Amon Sven Raabe
folgen
du folgst
entfolgen
What? No chit-chat or monologue? Just gettin' right to the point, huh?
Deine Meinung zum Artikel Crisis on Earth-X - Meine 7 liebsten Easter Eggs
4184a3eb15fc4f75ae30b6ca277ac82d