Fifty Shades-Star Dakota Johnson musste nach dem Dreh ihres neuen Films in Therapie


Fifty Shades of Grey 2
© Universal
Fifty Shades of Grey 2

Die Vorstellung, dass jemand ein Remake von Dario Argentos stilvollendetem Horror-Meisterwerk Suspiria drehen würde, sorgte bereits im Vorfeld für gehörige Skepsis. Mittlerweile hat die Spannung und Vorfreude gegenüber der Neuauflage von Regisseur Luca Guadagnino aber längst ihren Höhepunkt erreicht. Von Szenen, die bei Zuschauern vorab Brechreiz auslösten, war in den letzten Monaten ebenso zu lesen wie von der Reaktion Quentin Tarantinos, den das Remake gar zu Tränen rührte. Nun heizt Hauptdarstellerin und Fifty Shades of Grey-Star Dakota Johnson die effektive PR rund um Suspiria noch weiter an. In einem Interview mit Entertainment Weekly sprach sie darüber, weshalb sie sich nach den Dreharbeiten zu dem Film sogar in Therapie begeben musste.

Deshalb begab sich Dakota Johnson nach Suspiria in Therapie

Im Gespräch mit Entertainment Weekly erzählte Dakota Johnson, dass sie bei Dreharbeiten dazu neigt, die vorherrschenden Gefühle am Set schnell in sich aufzusaugen:

Ich finde manchmal, wenn ich an einem Projekt arbeite - und dafür schäme mich nicht -, bin ich eine sehr durchlässige Person und nehme viele Gefühle auf. Wenn du manchmal mit dunklen Themen arbeitest, können diese bei dir bleiben. Danach mit jemandem wirklich nett darüber zu reden, ist eine wirklich gute Art, weiter von dem Projekt wegzukommen. Meine Therapeutin ist eine wirklich nette Frau.

Den Aussagen von Dakota Johnson zufolge handelt es sich bei Suspiria also wirklich um einen Film, dessen düstere Themen einen noch lange verfolgen können. Wir konnten den Horrorfilm beim aktuell noch stattfindenden Filmfestival von Venedig bereits sehen, wo die Mischung aus Hausarbeit und teuflischem Rausch durchaus Eindruck hinterlassen hat. Ab dem 15.11.2018 könnt ihr euch selbst ein Bild von dem Film machen. Dann startet Suspiria in Deutschland im Kino.

Habt ihr auch Angst, dass euch Suspiria in Therapie schicken könnte?

moviepilot Team
MrDepad Patrick Reinbott
folgen
du folgst
entfolgen
"I read about this guy, gets on the MTA here, dies. Six hours he's riding the subway before anybody notices his corpse doing laps around L.A., people on and off sitting next to him. Nobody notices."
Deine Meinung zum Artikel Fifty Shades-Star Dakota Johnson musste nach dem Dreh ihres neuen Films in Therapie
32cada2719184bac943a3587d18d2e28