Mobbing: Behaupte dich dagegen!


Emma Stone in Einfach zu haben
© Sony Pictures
Emma Stone in Einfach zu haben
moviepilot Team
Ines W. Ines Walk
folgen
du folgst
entfolgen
"Was die Oberflächen zeigen ist nur ein Teil der Wahrheit. Darunter steckt das, was mich am Leben interessiert: die Dunkelheit, das Ungewisse, das Erschreckende, die Krankheiten." (David Lynch)

Das Internet ist eine wunderbare Erfindung. Es hat uns die Welt nähergebracht, Wissen lässt sich besser aufbereiten sowie schneller finden und Kommunikation über nahe wie weite Strecken ist noch einfacher geworden. Trotz all den positiven Errungenschaften finden sich aber auch negative Seiten im Internet, die sich auf unser Zusammenleben auswirken. Heute ist der Behaupte-dich-gegen-Mobbing-Tag, der zweimal im Jahr stattfindet und auf die Problematik des Mobbings hinweisen will. Hinter dem sperrigen Titel verbirgt sich eine Aktion, an der wir uns beteiligen, denn wir wollen uns und dich stark machen gegen Cyber-Mobbing.

Die Welt ist viel zu gefährlich, um darin zu leben - nicht wegen der Menschen,
die Böses tun, sondern wegen der Menschen, die daneben stehen und sie gewähren lassen.
Albert Einstein

Jeder einzelne - und das schließt dich mit ein - kann sich für das Thema sensibilisieren oder sich gegen Mobbing zur Wehr setzen. Dafür sollte aber auch ein jeder moviepilot wissen, wo Cyber-Mobbing anfängt, denn es sind häufig die kleinen Dinge, die die blauen Flecke auf der Seele hinterlassen. Hier eine unvollständige Liste von Handlungen, die wir nicht gutheißen, die aber vor Augen führt, dass Mobbing ein seelisches Verbrechen auf Raten ist: gemein und schwer zu fassen. Es beschädigt das Selbstvertrauen und kann langfristig die Gesundheit beeinträchtigen.

  • Das Lästern über einen Filmgeschmack
    Über Geschmack lässt sich bekanntlich trefflich streiten, ein jeder hat einen und es gibt niemanden, der sich anmaßen darf zu wissen, welcher der bessere sei. Jeder sieht einen Film anders, und nur weil jemand eine andere Meinung hat, ist diese Person weder Troll noch Zielscheibe. Moviepilot ist ein Ort zum Diskutieren unterschiedlichster Meinungen und jede Meinung ist valide.
  • Das Spotten über ein Profilbild oder einen Namen
    Jeder ist frei in seiner Entscheidung, welchen Namen er sich auf moviepilot gibt und welches Profilbild er wählt - solange dies nicht gegen die Community Richtlinien verstößt. Lass diese Freiheit, sich selbst zu entfalten, für jeden zu!
  • Ein moviepilot-Mitglied wiederholt belästigen
    Streit ist gut, er vergeht auch wieder. Aber wenn der Streit von Dauer ist und sich wiederholt gegen ein Mitglied wendet, vielleicht sogar von mehreren anderen Mitgliedern, dann sollten alle Alarmglocken laut schrillen. Jeder, der mitmacht und sich für die Belästigung einer anderen Person instrumentalisieren lässt, ist nicht besser als jener, der die machtvollen Zügel in der Hand hält. Wenn eine Person partout keinen Kontakt wünscht, dann muss das respektiert werden - denn sonst wird daraus schnell Belästigung.
  • Negativität gegen andere Mitglieder einsetzen
    Kommentare sind schnell verfasst, aber hinterlassen auch lange Wirkungen. Erst recht, wenn sie direktes Mobbing sind. Dazu gehören hänseln, drohen, abwerten, herabsetzen, bloßstellen, schikanieren und/oder beschimpfen. Das wollen wir auf moviepilot nicht. Jeder von uns empfindet anders, und was eine Person ohne einen zweiten Gedanken abschüttelt, kann einer anderen Person lange zu knabbern geben. Das bedeutet aber nicht, dass diese Person überempfindlich ist. Es ist ihr ganz eigenes Empfinden. Das kann niemand in Frage stellen. Bitte respektiere das!

Unsere Community-Richtlinien sind eindeutig und du kannst dich jederzeit an uns wenden, solltest du ein Unbehagen spüren oder uns auf etwas aufmerksam machen wollen.

Was kannst du gegen Mobbing tun?

Sieh nicht weg! Versteck dich nicht! Behalte bitte immer im Kopf: Du bist nicht allein. Ob du dich selbst Mobbing ausgesetzt siehst, oder es bei anderen mitbekommen hast - wir wollen für dich da sein. Aber moviepilot ist groß und wir können nicht alle Winkel immer und zu jeder Zeit im Auge haben. Daher sind wir auf dich und deine Hilfe angewiesen!

Du kannst dich jederzeit bei uns melden, via Privatnachricht an Andrea (sciencefiction) oder Andreas (Kängufant), wo immer du dich wohler fühlst, wir sind beide für dich da. Wenn du Hilfe auf moviepilot brauchst. Wenn du nicht weißt, wie du mit etwas umgehen sollst. Wenn dir etwas zu viel wird. Wenn du dir unsicher bist. Es ist völlig egal, ob du mit uns befreundet bist, oder ob wir schon einmal Kontakt hatten. Dir muss nichts peinlich sein. Du musst dir nicht albern vorkommen. Bitte melde dich bei uns!

Das gilt auch, wenn du nicht direkt betroffen bist. Es kann passieren, dass eine Person nicht weiß, wie sie um Hilfe bitten kann, wie sie mit Mobbing umgehen soll. Sieh nicht weg! Sag, wenn etwas nicht okay ist! Und sag uns Bescheid - sei es durch Klick auf "Melden" bei einem Kommentar, oder durch eine Privatnachricht. Auch wenn du nicht bei moviepilot registriert bist, kannst du uns gerne jederzeit eine E-Mail an support[ät]nomandnosh.com schicken.

Jede Meinung ist wertvoll. Jede und jeder ist wertvoll. Lass dir nichts anderes einreden. Denn du gehörst zu uns, und du bist moviepilot!

Mehr: A Silent Voice: Mobbing, seine Konsequenzen und die Suche nach Vergebung

Setz dich gegen Mobbing zur Wehr!

moviepilot Team
Ines W. Ines Walk
folgen
du folgst
entfolgen
"Was die Oberflächen zeigen ist nur ein Teil der Wahrheit. Darunter steckt das, was mich am Leben interessiert: die Dunkelheit, das Ungewisse, das Erschreckende, die Krankheiten." (David Lynch)
Deine Meinung zum Artikel Mobbing: Behaupte dich dagegen!
1d37239fe010478ab31099029c89e590