Nach Rampage: Diese Filme mit Dwayne Johnson solltet ihr euch vormerken


Rampage
© Warner Bros.
Rampage
moviepilot Team
folgen
du folgst
entfolgen

Anfang diesen Jahres ist Dwayne Johnson in dem Actionfilm Rampage zu sehen gewesen, welches auf dem gleichnamigen Arcade-Spiel basiert. Hier schlüpft The Rock in die Rolle eines Primatenforschers, der besser mit Tieren als mit Menschen kann. Als dann plötzlich ein Virus ausbricht, mutiert sein liebenswerter Kumpel George zu einer wilden Bestie und er macht sich auf, um ein Gegenmittel zu finden. Rampage ist seit dem 04.10.2018 auf DVD und Blu-ray erhältlich, deshalb haben wir uns für euch den Dschungel an Dwayne Johnsons geplanten Projekten gewühlt.

Dwayne Johnson - ein Magnet für Blockbuster heute und morgen

Dwayne Johnsons Agenda ist bis zum Jahre 2021 vollends durchgeplant, So stehen für ihn bis dahin mehr als ein Dutzend möglicher Filme auf dem Programm und es könnten noch mehr dazu kommen, sich aber natürlich ebenso welche nach hinten verschieben. The Rock wird auch in Zukunft ein wichtiges Blockbuster-Gesicht sein. Wir bringen Licht ins Dunkel seiner anstehenden Filmprojekte.

Dieses Jahr war Dwayne "The Rock" Johnson neben Rampage auch in dem Actionstreifen Skyscraper und der HBO-Serie Ballers zu sehen. Seinen nächsten Auftritt hat der Darsteller in der Wrestler-Biografie Fighting with My Family. Darin wird das Leben von “Rowdy” Ricky Knight beleuchtet. In Großbritannien wird der Film am 01.03.2019 in die Kinos kommen. Ein deutsches Startdatum gibt es bisher noch nicht.

Die Deutschen werden Dwayne Johnson, soweit bisher bekannt, das nächste Mal am 01.08.2019 in dem Fast & Furious-Spin-off Hobbs and Shaw, zu dem auch schon ein erstes Foto veröffentlicht wurde, zu Gesicht bekommen. Darin spielt er zusammen mit Jason Statham die titelgebenden Hauptrollen. Die Dreharbeiten hierzu laufen seit kurzem. Zuvor war der 46-Jährige am Set von Jungle Cruise mit Emily Blunt. Der Film soll der Nachfolger des Fluch der Karibik-Franchise werden, da auch dieses auf einer Disney-Attraktion basiert. Am 07.11.2019 zeigt sich, ob der Abenteuerfilm das Zeug hat, ein Franchise aus dem Boden zu stemmen.

Nachdem die Dreharbeiten zu Hobbs and Shaw abgeschlossen sind, wird The Rock auch schon zum nächsten Set wechseln. Zu dem Reboot Jumanji - Willkommen im Dschungel ist ein Sequel namens Jumanji 2 geplant, bei dem auch wieder dieselben Drehbuchautoren, derselbe Regisseur und derselbe Hauptcast mit am Start sein werden. Am 12.12.2019 tauchen wir zusammen mit Johnson und Co. in den Dschungel ein.

Dwayne Johnson im DC-Universum

Es war eigentlich angedacht, dass Dwayne Johnson in dem 2019 erscheinenden Superheldenfilm Shazam! als DC-Schurke Black Adam auftritt. Jedoch war für ihn kein Platz in der Comic-Verfilmung, sodass wir ihn erst in seinem eigenen Solo-Film Black Adam zu Gesicht bekommen werden. Außerdem wird gemunkelt, dass er sich als Black Adam in Suicide Squad 2 Harley Quinn und Co. anschließen wird.

Nach einem Abstecher ins Superhelden-Genre kehrt The Rock mit Filmen wie Red Notice, San Andreas 2 und The Janson Directive wieder in gewohnte Gefilde zurück. In Red Notice wird er mit Skyscraper-Regisseur Rawson Marshall Thurber und Fast & Furious-Kollegin Gal Gadot wiedervereint. Die Dreharbeiten dürften im April 2019 anfangen und am 11.06.2020 soll das vollendete Werk dann der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Zu der Fortsetzung von San Andreas ist noch nicht allzu viel bekannt - außer, dass er in diesem wieder als Helikopter-Pilot zu sehen sein wird und Darsteller wie Alexandra Daddario erneut dabei sind. In The Janson Directive mimt The Rock einen Ex-Navy-Seal, der fliehen muss, nachdem er daran scheitert, jemanden zu beschützen.

Dwayne Johnsons Projekte in weiter Zukunft (und Vergangenheit)

Zu seinen anderen Projekten, die alle noch in weiter Ferne liegen, gehören folgende Werke: In Doc Savage wird er den titelgebenden Alleskönner aus den 1930ern porträtieren, der für seine außerordentliche Intelligenz, sein großes Wissen im Bereich Wissenschaft, Medizin und Musik und seinem Martial-Arts-Können berühmt ist. Abgesehen davon werden wir ihn in der Fortsetzung zu Big Trouble in Little China, dem abgefahrenen Fantasyfilm aus dem Jahr 1986, zu Gesicht bekommen. In diesem verscherzt es sich The Rock mit einem Zauberer, was nicht nur für ihn, sondern auch für ganz Chinatown verheerende Konsequenzen nach sich zieht.

Dwayne Johnson hat bereits mit Hercules einen Schritt in das Historien-Genre gewagt. In einem seiner nächsten Filme möchte er wieder zurück in die Vergangenheit reisen. So soll er in The King, bei dem Robert Zemeckis Regie führt, die reale Figur des Königs von Hawaii darstellen. Diesem ist es gelungen die hawaiianischen Inseln miteinander zu vereinen. 2020 sollen die Dreharbeiten anfangen.

Dwayne Johnson fliegt in den Weltraum

Während The Rock schon als Helikopter-Pilot in San Andreas, und bald auch in dessen Fortsetzung, zu sehen war, wagt er sich in noch höhere Zonen. So wird er in dem komödiantischen Sci-Fi-Abenteuer Alpha Squad Seven als Astronaut zu sehen sein. Dieser wird voraussichtlich 2021 ins Kino kommen. Auch in Journey 3: From the Earth to the Moon wird sich The Rock ins Weltall begeben. Der 3. und ein 4. Teil der Reihe mit Josh Hutcherson wurde bereits vor mehreren Jahren bestellt. Seitdem hat sich jedoch nicht allzu viel bei dem Projekt getan, was nichts Gutes für die Zukunft des Films verheißt.

Ihr seht also, The Rock ist in den nächsten Jahren überaus beschäftigt und wird uns noch bei einer ganzen Menge Filmen von der Leinwand aus begrüßen. Dabei bleibt er größtenteils dem Blockbuster-Film erhalten. Zudem dient er weiterhin als Zuschauermagnet für Franchise wie Fast & Furious, Journey, Jungle Cruise und Jumanji.

Auf welchen kommenden Film mit Dwayne Johnson freut ihr euch am meisten?

moviepilot Team
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Nach Rampage: Diese Filme mit Dwayne Johnson solltet ihr euch vormerken
7a141a22647f413f8ff0b7c14b01d892