Spuk in Hill House - Wann und wie geht es mit Staffel 2 weiter?


Spuk in Hill House
© Netflix
Spuk in Hill House
moviepilot Team
the gaffer Jenny Jecke
folgen
du folgst
entfolgen
Redakteurin bei nomandnosh.com, schreibt am liebsten über Game of Thrones und Filme, die in Nudel-Restaurants in Hongkong spielen.

Achtung, Spoiler für Spuk in Hill House Staffel 1: Habt ihr euch schon durch die 10 Episoden von Spuk in Hill House gegruselt? Die Netflix-Serie basiert lose auf einem Roman von Shirley Jackson und verfolgt die Familie Crain beim Umgang mit einem Trauma ihrer Vergangenheit, das mit einer nicht im geringsten einladenden Horror-Villa zusammenhängt. In unserem Serien-Check bezeichneten wir die Serie von Oculus-Regisseur Mike Flanagan als eine der besten Horrorserien der letzten Jahre. Selbst wenn sich viele Zuschauer bei den Jump Scares und unheimlichen Hintergrundgeistern vor Schreck in die Hose oder wenigstens den Twitter-Account machen, dürften viele sich eine Fortsetzung wünschen. Wir haben mal nachgeforscht, wie der Informationsstand für Spuk in Hill House Staffel 2 aussieht und wie es weitergehen könnte.

Wann und wie geht es mit Spuk in Hill House weiter?

Seit der Veröffentlichung von Spuk in Hill House am 12.10.2018 hat die Serie einiges an Kritiker- und Zuschauerlob eingefahren. Hier bei moviepilot liegt der Wert aktuell bei sehr guten 8,4 Punkten. Der Streaming-Anbieter Netflix hat Spuk in Hill House bislang nicht um eine 2. Staffel verlängert, was nicht ungewöhnlich ist, da sich die Firma dafür in der Regel etwas mehr Zeit nimmt. Einige der Beteiligten haben sich jedoch schon dafür ausgesprochen, auch in einer 2. Staffel dabei zu sein.

  • Michiel Huisman, der in der Serie den Bestseller-Autor Steve Crain spielt, erklärte gegenüber Build: "Wir müssen abwarten und zusehen, wie die Zuschauer darauf reagieren und dann müssen wir entscheiden, ob es eine 2. Staffel gibt und ob das ein Sequel wird. Es könnte eine Anthologie-Serie werden, was ich spannend finde."
  • Kate Siegel, die in der Serie Therapeutin Theo Crain spielt, ist weniger zurückhaltend: "Absolut, ich würde zu dieser Familie zurückkehren." (via Digital Spy)

  • Was sagt Regisseur und Autor Mike Flanagan zu einer Weiterführung von Spuk in Hill House? Gegenüber Entertainment Weekly zeigte er sich offen für eine 2. Staffel: "Ich habe versucht, mich darauf zu konzentrieren, durch die 10 Stunden zu kommen - das war meine Priorität. Wir sind ausgezogen, um die Geschichte der Familie Crain zu erzählen und ich denke, das haben wir getan. Aber, wie Steven in der Serie sagt, geht es letztlich um ein Spukhaus und Leute, die von Geistern verfolgt werden. Zum Glück für uns gibt es von beidem genug."

Wie könnte es in Staffel 2 von Spuk in Hill House weitergehen?

Im Finale der 10. Folge von Spuk in Hill House übergibt Vater Crain die Aufsicht über das Hill House an seinen ältesten Sohn Steve, jenem Familienmitglied, das von Anfang an am skeptischsten gegenüber den Geistererscheinungen war. Nun gibt es prinzipiell zwei Möglichkeiten, wie Spuk in Hill House in Staffel 2 weitergeführt werden könnte: Entweder mit der Familie Crain oder ohne sie. Gehen wir also die beiden Möglichkeiten durch.

Spuk in Hill House Season 2 kommt - aber ohne Familie Crain

Spuk in Hill House könnte als Anthologieserie ohne Familie Crain weiter erzählt werden. So ist es denkbar, dass in späteren Staffeln auf die Geschichte des Hauses eingegangen wird. Im Finale der 1. Staffel sehen wir kurz, wie viele Geister im Haus wohnen. Jeder einzelne von ihnen könnte eine Geschichte hinter sich herziehen. Der Werdegang um Familie Hill allein wäre sicherlich eine nähere Betrachtung wert, als es in Staffel 1 geschieht. Ebenso denkbar wäre ein Sprung in die Zukunft, der die nächsten Inhaber von Hill House zeigt.

Spuk in Hill House Staffel 2 kommt - mit Familie Crain

Wollen wir aber wirklich Familie Crain Lebewohl sagen? Das Finale der 10. Folge hat die Tür sprichwörtlich offen gelassen für eine Fortsetzung. Während sich die Eltern in den Red Room zurückgezogen haben, wird die Wacht über das Haus der nächsten Generation übertragen.

Gegenüber Digital Spy hat Michiel Huisman bereits eine Idee skizziert, wie es in Spuk in Hill House Staffel 2 weitergehen könnte: "Wir könnten zum Haus zurückkehren und ich wäre vielleicht der Hüter des Hauses." Steve und seine Geschwister könnten in einer neuen Staffel wieder zurück zum Haus gezogen oder anderswo von Geistern verfolgt werden. Kate Siegels vollkommen uneigennütziger Vorschlag dazu: "The Haunting of the Four Seasons Maui."

Wollen wir wirklich eine 2. Staffel von Spuk in Hill House sehen?

Das ist die große Frage. Ausgehend von der zahlreichen und positiven Reaktion der Zuschauer dürfte Spuk in Hill House schon jetzt als Achtungserfolg für Netflix gelten. Das heißt aber nicht, dass eine Fortsetzung der Horrorserie abgesehen von finanziellen Beweggründen nötig ist. Gerade die Geschichte der Familie Crain scheint mir im Wesentlichen fertig erzählt.

Die Geschehnisse der tragischen Nacht im Hill House wurden aufgeklärt und - wichtiger noch - die ganze Familie hat einen Prozess gegenseitiger Öffnung und Vergebung durchlaufen. Die metaphorische Tür zum Trauma wurde geöffnet und sich damit auseinandergesetzt. Ressentiments kamen zum Vorschein, Geheimnisse wurden aufgeklärt, ein hyperdramatisches Finale mit ausführlichen Monologen wirkte als emotionale Waschanlage der Crains. Eine Fortsetzung mit Steve, seinen verbliebenen Geschwistern und deren Kindern ist sicher denkbar, aber läuft Gefahr, nur noch ein blasser Schatten der 1. Staffel zu werden.

Mehr Potenzial besitzt eine Weiterführung nach einem klaren Schnitt. Spuk in Hill House als Period Piece mit einer neuen Familie und neuen Geheimnissen bietet sich an, nicht nur weil Mike Flanagan mit Ouija 2 - Ursprung des Bösen bereits gezeigt hat, dass er ein Franchise durch die Reise in die Vergangenheit erneuern kann.

Vorausgesetzt Flanagan bleibt der Serie als Autor-Regisseur erhalten. Spuk in Hill House ist sein größter Erfolg, zumindest was die Kritikerreaktion angeht. Flanagan ist spätestens jetzt als großer Name im Horrorgeschäft angekommen. Als nächstes legt er mit der Shining-Fortsetzung Doctor Sleep einen Studio-Film für Warner Bros. vor, besetzt mit Stars wie Ewan McGregor und Rebecca Ferguson. Vielleicht hat Flanagan also zwischen Kinofilmen und weiteren Netflix-Angeboten gar keine Zeit für Spuk in Hill House Staffel 2. Dann hängt alles davon ab, ob Netflix die Serie auch ohne ihr Mastermind weiterführen würde ...

Wollt ihr eine 2. Staffel von Spuk in Hill House sehen?

moviepilot Team
the gaffer Jenny Jecke
folgen
du folgst
entfolgen
Redakteurin bei nomandnosh.com, schreibt am liebsten über Game of Thrones und Filme, die in Nudel-Restaurants in Hongkong spielen.
Deine Meinung zum Artikel Spuk in Hill House - Wann und wie geht es mit Staffel 2 weiter?
24d7d080dfc14611b622ece38ec3f94c