The Walking Dead - Alles, was ihr über Ricks Tochter Judith Grimes wissen müsst


The Walking Dead
© AMC
The Walking Dead
moviepilot Team
Thunderdrome Sebastian Wienecke
folgen
du folgst
entfolgen

Achtung, Spoiler zur 9. Staffel The Walking Dead: Über die letzten Wochen hat The Walking Dead unsere Blicke so sehr auf Rick Grimes Abschied aus der Serie gelenkt, dass Zuschauer sich eher wenig Gedanken darüber machten, was eigentlich nach ihm kommt. Zwar wurde schon vorher versichert, dass die 9. Staffel das Ruder in weibliche Hände übergeben würde, doch es sollten andere sein, als wir erwartet haben. So folgte auf Rick Grimes Abflug in The Walking Deads Filmwelt ein neuer Zeitsprung und damit eine mögliche neue Hauptfigur, nämlich Ricks Tochter Judith Grimes. In einem Großteil der Serie folgten wir Judith Grimes als Säugling, nun steht sie ein paar Jahre vor dem Teenager-Alter. Dennoch lässt sich schon einiges zur Figur sagen, wie unter anderem TV Guide zusammen fasste.

Wie unterschiedet sich die Judith der Serie von ihrem Vorbild in den Comics?

Der The Walking Dead-Comic und die Serien-Adaption driften immer wieder auseinander, besonders im Hinblick auf das Schicksal einzelner Figuren. Judith etwa starb da schon als Baby zusammen mit ihrer Mutter, die während des Kampfes mit dem Governor in den Rücken geschossen wurde, auf ihr Kind fiel und es so erstickte. Die unschöne Szene ist auf der Wikia-Seite abgebildet für die, die den Magen dafür haben. Die Serie ersparte Judith dieses Schicksal vorerst und ließ sie am Leben, entgegen mancher Theorien, die dazu aufgestellt wurden.

Ist Judith Grimes in The Walking Dead wirklich nicht Ricks leibliche Tochter?

Lange Zeit ließ The Walking Dead die Frage offen, ob Judith wirklich Ricks Tochter ist oder die des früh verstorbenen Shane, der während Ricks Abwesenheit ein Verhältnis mit dessen Frau Lori einging. Vor fast genau zwei Jahren offenbarte Rick dann aber, dass sie tatsächlich Shanes leibliche Tochter ist. Das änderte aber nichts an seinem Verhältnis zu ihr. Nach dem Zeitsprung war dann auch genau zu erkennen, dass Judith nach ihren beiden Zieheltern kommt - sie teilt nicht nur Ricks Hang zu klassischen Sheriff-Outfits mit Hut und Colt, sondern auch Michonnes Leidenschaft für Katanas.

Woher hat Judith Grimes in The Walking Dead ihren Namen?

Bei den zwei Kindern, die während der Zombie-Apokalypse in The Walking Dead zur Welt kamen, wurde darauf geachtet, ihnen Namen mit einer besonderen Bedeutung zu geben. Maggies Kind etwa wurde der Name seines verstorbenen Großvater Hershel verliehen. Auch Judith wurde nach einer anderen Figur benannt. Ihre Namensvetterin war eine Lehrerin ihres Bruders Carl, die wir im rahmen der Serie zwar nie kennen lernen durften, offenbar aber einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Allerdings war dieser Name nicht Carls einziger Vorschlag, er erwägte auch die Benennung nach Carols Tochter Sophia.

Von wem wird Judith Grimes in The Walking Dead Staffel 9 gespielt?

Seit dem Ende der 5. Folge der 9. Staffel von The Walking Dead wird Judith Grimes von Cailey Fleming, die ihren bisher populärsten Auftritt als junge Rey in Star Wars 7: Das Erwachen der Macht gehabt hat. Für den Rest der 9. Staffel wird sie nun zum festen Bestandteil des Ensembles gehören, was ebenfalls bedeutet, dass der Zeitsprung ein dauerhafter war und nicht bloß ein kurzer Blick in die Zukunft. Dass Cailey Fleming bereits einiges an Erfahrung im Serienbereich gesammelt hat, bestätigt zudem ein Blick auf ihre Filmographie. Dort reihen sich bisher Auftritte in Better Things, Preacher und One Mississippi aneinander.

Die 9. Staffel The Walking Dead läuft weiterhin sonntags auf AMC und ist montags in Deutschland über FOX und Sky Ticket verfügbar.

Hat euch euch Judiths Auftritt in der neusten Folge von The Walking Dead gefallen?

moviepilot Team
Thunderdrome Sebastian Wienecke
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel The Walking Dead - Alles, was ihr über Ricks Tochter Judith Grimes wissen müsst
Cc4d88221d984d85acecfb00a22ce5dd