Til Schweigers Honig im Kopf-Remake start früher als erwartet


Honig im Kopf
© Warner Bros.
Honig im Kopf

Til Schweiger steckt gerade in der Postproduction seines US-Remakes von Honig im Kopf, in dem neben Nick Nolte (Picknick mit Bären) und Matt Dillon (demnächst in The House That Jack Built) auch Emily Mortimer (The Party), Claire Forlani (Rendezvous mit Joe Black), Jacqueline Bisset (Domino) und Schweiger selbst zu sehen sein werden. Deadline berichtete nun, dass Warner Bros. den Film mit dem amerikanischen Titel Head Full of Honey in seinen Veröffentlichungsplan für 2018 aufgenommen hat. Demnach soll der Film bereits am 30.11.2018 in den US-Kinos anlaufen.

Schweiger dreht seine emotionale Komödie nochmal mit amerikanischen Schauspielern

Der Film folgt in weiten Teilen der Handlung des erfolgreichen deutschen Originals mit Dieter Hallervorden. Nick Nolte übernimmt dabei die Rolle des an Alzheimer erkrankten Großvaters, der sich mit seiner Enkelin auf einen Roadtrip begibt. Matt Dillon spielt seinen in den USA geborenen, aber in England lebenden Sohn. Das Originaldrehbuch hat Jojo Moyes (Ein ganzes halbes Jahr) für die Neuverfilmung adaptiert.

Ob Warner Bros. respektive Schweiger mit dem Starttermin Hoffnungen für die kommende Awards-Saison verknüpfen, kann nur spekuliert werden.

Was haltet ihr davon, wenn ein Regisseur ein Remake seines eigenen Films dreht?

moviepilot Team
Napoleon Robert Mühlich
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Til Schweigers Honig im Kopf-Remake start früher als erwartet