Von Thor bis Avengers 4: So hat sich der mächtige MCU-Donnergott verändert


So hat sich Thor verändert
© Walt Disney
So hat sich Thor verändert

Kaum ein Film wird 2019 mehr erwartet als Avengers 4: Endgame. Sogar die Oscars könnten zur Avengers-Show werden. Es ist nicht nur der lang erwartete Abschluss der 3. Phase des MCU, sondern wird auch auflösen, wie genau die Superhelden gegen Thanos ankommen wollen. Vielleicht sogar durch Zeitreisen? Auf jeden Fall unternehmen wir zum Anlass der TV-Ausstrahlung des ersten Thor-Filmes eine eigene Reise durch die Zeit, zurück zu den Anfängen des Donnergotts. Wir zeigen euch die Wandlung eines der mächtigsten Marvel-Helden und seines Schauspielers Chris Hemsworth.

Thor in MCU-Phase 1

Thor

Im ersten Auftritt von Thor im gleichnamigen Kinofilm sehen wir ihn noch als arroganten Schönling, der von Asgard auf die Erde verbannt wird. Seine Rüstung ist makellos dunkelblau und mit silbernen Platten veredelt, auch seine Arme werden von der Rüstung bedeckt. Zusätzlich hat Thor natürlich sein rotes Cape, seinen Helm und den Hammer. So blond(-iert) wie in diesem Film war Darsteller Chris Hemsworth danach nicht mehr zu sehen.

The Avengers

Im ersten Avengers-Teil schmiss sich Thor in Schale, um sich vom Design her etwas seinen Kollegen anzupassen. Die nordische Rüstung wurde etwas modernisiert, so wurden die silbernen Platten durch dezentere, graue ersetzt. Die Grundfarbe blieb dennoch blau. Seinen Armschutz legte Thor für die Avengers ab, und auch der Bart wurde für ein gutes Aussehen in der Superhelden-Truppe frisch gestutzt. Sein Haar ist weiterhin lang und offen.

Thor in MCU-Phase 2

Thor 2: The Dark Kingdom

Auch im dritten Auftritt in einem MCU-Film entschied sich Thor für ein neues Outfit. Dieses orientierte sich in Thor 2: The Dark Kingdom wieder am ersten Solofilm, bot aber in Details ein moderneres Design. Außerdem wich die dunkelblaue Farbe fast vollständig. Das Cape aber behielt Thor bei. Eine Neuerung, die der langhaarige Thor danach auch in den weiteren Filmen nutzte, war das lose Binden seiner Haare zu einem Zopf. Schließlich muss er auf dem Schlachtfeld ja auch etwas sehen. Auch der Bart war wieder da, zeigte sich aber wie auch die Haare mit deutlich braunerem Ansatz als zuvor.

Avengers 2: Age of Ultron

Dieser "dreckigere" Thor war auch in Avengers 2: Age of Ultron zu sehen, in dem Thor eigentlich fast identisch daherkommt. Außer die Armrüstung, die legte der Donnergott für seinen Einsatz bei den Avengers wieder ab. Wollte er Captain America beeindrucken? Oder zeigen, dass er einen größeren Bizeps als Hawkeye hat? Das können wir leider auch nicht beantworten.

Thor in MCU-Phase 3

Thor 3: Tag der Entscheidung

Nach Avengers 2 verschwand Thor erst einmal aus dem MCU und war auch nicht in den Civil War in Captain America 3 verwickelt. Er suchte stattdessen nach den Infinity-Steinen. Als er nach zwei Jahren keine gefunden hatte, kehrte er wegen Visionen vom Untergang Asgards in seine Heimat zurück. Zunächst ist sein Aussehen ähnlich zu dem in den vorherigen Teilen - nur der Bart ist länger. Anders ist vor allem seine Rüstung. Die ist nun graubraun und fast komplett ohne Applikationen und silberne Platten.

Zu seinem Schock zerstört seine Schwester Hela seinen Hammer. Die größte Veränderung an Thors Aussehen aber geschieht im Verlauf des Filmes. Nachdem er auf dem fremden Planeten Sakaar gefangen genommen wird, bekommt er in einem Cameo-Auftritt von Stan Lee die Haare geschoren. Mit neuer, dunkelblonder Kurzhaar-Frisur geht Thor den Rest des Filmes an.

Avengers 3: Infinity War

Neuer Avengers-Film, neue Rüstung. Auch für Avengers 3: Infinity War änderte Thor noch einmal seine Rüstung. Diese ist schwarzgrau mit schwarzen Platten und hat ein deutlich futuristischeres Design, passend zu seiner Reise durch das Weltall. Zum ersten Mal überhaupt fehlt auch Thors roter Umhang. In Sachen Haaren blieb er kurz, wobei der Bart immer länger wurde.

Avengers 4: Endgame

Im Trailer zu Avengers 4 ist Thor nur in einer Szene zu sehen. Dort ist er nach Thanos' Auslöschung des halben Universums ebenso niedergeschlagen wie der Rest der Avengers. Er ist in Straßenklamotten zu sehen, Frisur und Bart sind die gleichen wie in Infinity War.

Ob Thor seine Rüstung wieder anlegt, ob diese wieder ein neues Design hat und ob er seine Frisur noch einmal ändert, das werden wir ab dem 25.04.2019 im Kino sehen können.

Die Anfänge des Donnergotts könnt ihr dagegen in Thor 1 am heutigen Freitag, dem 11.01.2019 um 20:15 Uhr auf Pro7 sehen. Wiederholt wird der Film am 13.01.2019 um 15:50 Uhr.

Welcher Thor-Look hat euch am besten gefallen?

moviepilot Team
Kayserschmarrn Maximilian Kayser
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Von Thor bis Avengers 4: So hat sich der mächtige MCU-Donnergott verändert
F7d158d1f51b4e6791dae85e3c637a7b