Jeremy Irons


Beteiligt an 63 Filmen (als Schauspieler/in, Lied und Produzent/in) und 11 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Jeremy Irons
Geburtstag: 19. September 1948
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 295

Jeremy Irons ist ein englischer Theater- und Filmschauspieler. Populär wurde er durch seine Rollen in Die Affäre der Sunny von B., Die Borgias – Sex. Macht. Mord. Amen. und Der große Crash – Margin Call.

Jeremy Irons wurde als Jeremy John Irons am 19. September 1948 in Cowes, Isle of Wight geboren. Nach seiner Ausbildung zum Schauspieler an der Bristol Old Vic Theatre School spielte er zunächst auf den ortsansässigen Bühnen, bevor er 1971 nach London zum Ensemble des Roundhouse wechselte. Langsam entwickelte sich ab 1974 auch eine Karriere im Fernsehen. Diese beschleunigte sich in den Jahren 1977 und 1978 durch seine Rollen in der 13-teiligen Romanadaption Love for Lydia und – dem von Harold Pinter fürs Fernsehen bearbeiteten Theaterstück – Langrishe Go Down.

Sein Leinwanddebüt gab Jeremy Irons 1980 mit dem biographischen Drama Nijinski. Mit Filmen wie Die Geliebte des französischen Leutnants (an der Seite von Meryl Streep), Eine Liebe von Swann (unter der Regie von Volker Schlöndorff) und dem 1986 mit der goldenen Palme ausgezeichneten The Mission (an der Seite von Robert De Niro) konnte er in den achtziger Jahren nachhaltig für Aufmerksamkeit sorgen und seine Leinwandpräsenz ausweiten. Sein größter Erfolg wurde allerdings der Thriller Die Affäre der Sunny von B., für den er 1991 bei den Academy Awards mit dem Oscar als bester männlicher Hauptdarsteller ausgezeichnet wurde. Weitere Meilensteine der Neunziger waren Der König der Löwen, Stirb langsam – Jetzt erst recht, Lolita und Der Mann in der eisernen Maske.

Wie zuvor ist Jeremy Irons auch nach 2000 sowohl in Theater, Fernsehen als auch Film ein vielbeschäftigter Darsteller. Neben Königreich der Himmel – Kingdom of Heaven und Casanova (beide 2005) gehört auch Appaloosa unter der Regie von Ed Harris zu den erwähnenswerten Kinoproduktionen. Im Jahr 2011 ist er Teil des hochklassig besetzten Wirtschaftsthrillers Margin Call und verkörpert außerdem in der Showtime-Erfolgsserie The Borgias den Papst Rodrigo Borgia.

Jeremy Irons ist bekannt durch

The Time Machine The Time Machine USA · 2002
Nachtzug nach Lissabon Nachtzug nach Lissabon Deutschland/Portugal/Schweiz · 2013
Dungeons & Dragons Dungeons & Dragons USA/Tschechien · 2000

Komplette Filmographie

News

die Jeremy Irons erwähnen
Watchmen-Poster für den Film von 2009
Veröffentlicht

Watchmen - Das ist alles über HBOs Superheldenserie bekannt

Mit einer Watchmen-Serie wagt sich HBO an die wohl berühmteste Reihe der Comic-Geschichte. Lest, was euch beim "Remix" der Vorlage erwarten soll. Mehr

Watchmen
Veröffentlicht

Watchmen: Enthüllung von Jeremy Irons' großer Rolle gibt Rätsel auf

Einem neuen Bericht zufolge wurde Jeremy Irons' Rolle in der kommenden Watchmen-Serie von Damon Lindelof enthüllt. Doch der zentrale Part aus den Comics gibt Rätsel auf. Mehr

Jeremy Irons in Die Unzertrennlichen
Veröffentlicht

Jeremy Irons - Die Doppelrolle seines Lebens

Am heutigen Mittwoch wird der britische Schauspieler Jeremy Irons 70 Jahre alt. Anlässlich seines Geburtstags blicken wir auf eine Karriere zurück, in der er ausgerechnet in doppelter Form die Rolle seines Lebens spielte. Mehr

Batman v Superman: Dawn of Justice
Veröffentlicht

Die Watchmen-Serie ist gerade ein bisschen interessanter geworden

HBOs Watchmen kriegt Zuwachs aus dem DC Extended Universe. Jeremy Irons ist der neuste unter den angekündigten Darstellern für Damon Lindelofs Sequel/Remix des Graphic Novels. Mehr

Alle 69 News

Kommentare zu Jeremy Irons